Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Wissen

Schulungen

Referenzen

Leitungsbau

Neuer Wasserbehälter bei Abtsgmünd

Mit wachsenden Neubaugebieten erhöht sich auch die Menge an die benötigte Trinkwassermenge. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Firma Lipp entstehen deshalb bei Abtsgmünd neue Wasserbehälter. Diese sind in einem dafür erbauten Gebäude untergebracht.
Die Kurz Leitungsbau GmbH übernahm die technische Zeichnung für die Behälter. Zudem liefert sie die patentierte Reinigungsanlage. Außerdem werden Arbeiten wie die Über- und Unterdrucksicherung von der Kurz-Gruppe übernommen.

X
Neuer Wasserbehälter bei Abtsgmünd

Wasserversorgung durch neuen Wasserbehälter gesichert

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Energieeffizienter Pumpentausch in Ansbach

Um in Zukunft mit effizienten Pumpen der neuen Generation die Versorgung sicherzustellen, tauschte die Kurz Anlagentechnik GmbH in Ansbach zwei Pumpen. Die neu eingesetzten Pumpen verfügen über eine Drehzahlregelung. Vorab wurde die Auslegung der neuen Pumpen sowie der Ablauf der Umbauarbeiten geplant. Dabei war es wichtig die Notversorgung der Hauptabnehmer zu jeder Zeit zu gewährleisten. Um dies zu realisieren, wurde alle zwei Wochen eine Pumpe umgebaut und somit der Notbetrieb sichergestellt. Darüber hinaus konnte so die Testphase für die neuen Pumpen problemlos durchgeführt werden. Der Auftraggeber konnte außerdem von Pumpenauslegungen und Druckprüfungen profitieren.

X
Energieeffizienter Pumpentausch in Ansbach

Mit Versorgung der Hauptabnehmer

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Transportlösung für den Bau

Um Baumaterial auf- und abzuladen kommt der Ladekran zum Einsatz. Bei Schüttgut kann auch mit dem Kipper abgeladen werden, indem die Ladefläche über die Kippbrücke am Heck gekippt wird. Kleineres wie z. B. Werkzeug kann für den Transport an der hohen Stirnwand hinter dem Kran festgezurrt werden. Damit lässt sich diese Kran-Kipper-Kombination für den Transport im Baugewerbe flexibel einsetzen.

X
Transportlösung für den Bau

Flexible Kran-Kipper-Kombination

Mehr erfahren

Leitungsbau

Stromverteilung in Gerolfingen

In Gerolfingen wurde im Auftrag der N-Ergie Hausanschluss-Säulen und Anschlussschränke aufgestellt und montiert, wie hier ein Kabelverteilerschrank Größe 1 für 6 Kabel zu sehen ist.

X
Stromverteilung in Gerolfingen

Neue Hausanschluss-Säulen und Anschlussschränke

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Gas als zusätzlichen Energieträger eingeführt

Streker als Hersteller für Natursäfte aus Aspach ist auf Energie angewiesen - dafür wurde seither Öl genutzt. Um jedoch auf die Energiemärkte flexibler reagieren zu können und die CO-Bilanz zu reduzieren, wurde als zweiter Energieträger Gas eingeführt.

Die Kurz Anlagentechnik GmbH unterstützte die Firma Streker 2019 bei der Einführung dieses zweiten Energieträgers. Da eine Heizung mit Öl weiterhin möglich sein sollte, wurde ein Bivalent-Brenner bzw. Multifuel-Brenner vorgesehen. Zunächst wurde die benötigte Leistung berechnet, um daraus auf die Dimensionen der Leitungen zu schließen. Weiter wurde auf notwendige Sicherheitseinrichtungen wie die Gasregelstrecken geachtet, die auch für einen festgelegten, gleichbleibenden Gasdruck im Brenner sorgen, um die CO-Bildung möglichst niedrig zu halten.

Nach der Planung wurde die Gasleitung in DN 200 über das Werksgelände verlegt und an den umgebauten Bivalent-Brenner bzw. Mulitfuel-Brenner angebunden. Das stellte eine besondere Herausforderung dar, da währenddessen die Produktion weiterlaufen sollte und damit die Energieversorgung sicherzustellen war. Mit bis zu sieben Anlagenmechanikern konnte das Projekt umgesetzt sowie pünktlich und erfolgreich abgeschlossen werden.

X
Gas als zusätzlichen Energieträger eingeführt

Streker stellt auf Bivalent-Brenner bzw. Multifuel-Brenner um

Mehr erfahren

Leitungsbau

Auch bei Störungen im Einsatz

Nach einem Hausbrand in Sauerbach konnte das Haus nicht mehr betreten werden. Daher musste die Kurz Leitungsbau GmbH den Strom außerhalb des Hauses vom Netz trennen.

X
Auch bei Störungen im Einsatz

Stromleitung musste getrennt werden

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Abluftsystem in Produktionshalle

In großen Werkshallen stellt die Luftzirkulation ein großes Problem dar. Als entschieden wurde eine neue Produktionshalle zu bauen, konnte die Kurz-Gruppe ihr Können unter Beweis stellen. Um die Luft der Halle frisch zu halten, wurde die Planung für eine Abluftanlage in Auftrag gegeben. Anschließend konnte auch die Umsetzung, die unter anderem Rohrsysteme sowie Tropfwannen beinhaltete, beginnen. Innerhalb von kürzester Zeit waren so Planung, Bau und Umsetzung in der Halle fertig gestellt.

X
Abluftsystem in Produktionshalle

Mit neuem Abluftsystem wird nun gearbeitet

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Mehrschalengreifer fürs Recycling

Sperriger Schrott und Haushaltsgeräte lassen sich mit einem leistungsstarke EPSILON Recyclingkran mit Mehrschalengreifer besonders gut aufnehmen und sammeln. Der Hochsitz bietet zudem einen Überblick über die Ladung. Bei voller Ladung wird über den Abrollkipper entleert.

X
Mehrschalengreifer fürs Recycling

Kombination aus EPSILON Recyclingkran und Abrollkipper

Mehr erfahren

Leitungsbau

Wärme und Wasser für die Karl-Stirner-Straße

Auf dem ehemaligen Kasernengelände der Stadt Ellwangen entsteht neuer Wohnraum. Die Verantwortung für die gesamte Fernwärmeplanung wurde dabei vom der Kurz Leitungsbau GmbH in die Hand genommen. Darüber hinaus ist auch die Verlegung der Hauptleitungen für Fernwärme und Wasser ein wichtiger Schritt um die Versorgung der zukünftigen Bewohner zu sichern. Dies wurde abschließend durch die Installation der Hausanschlüsse vervollständigt.

X
Wärme und Wasser für die Karl-Stirner-Straße

Aus Alt mach Neu heißt es auf dem ehemaligen Kasernengelände in Ellwangen

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Unterstützung bei ehrgeizigem Ziel: 100 % ökologisch

Ein Stadtwerk in der Region verfolgte das Ziel ihr gesamtes Stadtgebiet mit 100% ökologischen Strom zu versorgen. Dieses Ziel wurde bereits 2018 erreicht. Dabei konnte die Kurz-Gruppe mit Modernisierungsarbeiten unterstützen.

Zunächst wurde die Machbarkeit geprüft sowie Werkstattzeichnungen angefertigt. Entsprechend der Planung wurden im Anschluss der Hauptverteiler, die Gasverteilung und die gesamte Notkühlung umgebaut sowie eine weitere Gasverteilung und Abgasstrecke neu gebaut. Der Rohrleitungsbau erfolgte selbstverständlich unter Einhaltung der Maschinenrichtlinien VAwS (Verordnung für Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen) und der Druckbehälterverordnung des DVGW (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.). Um die Wärmebereitstellung zu gewährleisten, fand der Umbau im Sommer statt und Baugruppen wurden schon in Vorproduktion hergestellt. Die Baustellenorganisation, Schweißüberwachung, Dokumentation und Druckprüfungen rundeten das Projekt ab.
Mit einer sechs Tage-Woche arbeiteten bis zu 46 Monteure in sechs Bereichen gleichzeitig, so dass die Arbeiten innerhalb von etwa 14 Monaten abgeschlossen werden konnten.

X
Unterstützung bei ehrgeizigem Ziel: 100 % ökologisch

Heizkraftwerk wurde auf ökologisch umgestellt

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Abrollkipper für verschiedene Aufbauten

Dieses Nutzfahrzeug wurde mit einem Abrollkipper ausgestattet, damit es je nach Anforderungen die unterschiedlichsten Aufbauten transportieren kann - vom Abrollcontainer, Thermomulde, Wasserfass, Kipper bis zur Kranwendemulde.

X
Abrollkipper für verschiedene Aufbauten

Variabel einsetzbar

Mehr erfahren

Leitungsbau

Baugebiet Sauerbrunnen

Für das neue Wohngebiet im Sauerbrunnen in Crailsheim wird die Versorgung der zukünftigen Bewohner durch die neu gelegten Hauptleitungen für Wasser, Gas und Fernwärme von der Kurz Leitungsbau GmbH gesichert. Durch elastisches Biegen und 3°-Schnitte konnten die Fernwärmerohre auch entlang eines gebogenen Lärmschutzwalls verlegt werden. Durch den Wall hindurch sind die Leitungen durch ein Schutzrohr gesichert sowie mit Gleitkufen und Abschlussmanchetten fixiert. Dass sehr wetterabhängige Projekt konnte nach drei Monaten beendet werden.

X
Baugebiet Sauerbrunnen

Wärme, Gas und Wasser für das neue Wohngebiet im Sauerbrunnen

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Energiekonzept Gewerbegebiet Ellwanger Straße

Im Westen Dinkelsbühls entsteht ein neues Gewerbegebiet, das mit Energie versorgt werden muss. Die entstehenden Gebäude, z. B. Kino, Hotel und Schulungszentren benötigen u. a. Strom, Wärme, Kälte, um den Nutzern einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Die Energieerzeugung und -verteilung im Gebiet soll ressourcenschonend und effizient erfolgen. Damit dies erfolgen kann, erstellte die Kurz Anlagentechnik GmbH ein Energiekonzept. Dazu wurde im ersten Schritt der Energiebedarf der Gebäude ermittelt. Anschließend wurden verschiedene Varianten zur Deckung des Energiebedarfs erarbeitet und miteinander verglichen. Als sinnvollste Lösung stellte sich eine Kombination aus Erdgas-BHKW (Blockheizkraftwerk) und Gaskessel für eine zentrale Wärmeversorgung heraus. Der im BHKW entstehende elektrische Strom wird im Areal selbst genutzt und nicht in das vorgelagerte Stromnetz eingespeist. Die Kälte wird dezentral in den einzelnen Gebäuden erzeugt.

X
Energiekonzept Gewerbegebiet Ellwanger Straße

Optimale Wärmeversorgung durch sorgfältige Planung

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Ein Besonderes Fahrzeug für die Stadt

Gerade in engen Wegen und Zufahrten innerhalb von Städten ist für Abrollkipper in normaler Größe ein Durchkommen nicht möglich. Anders dieses Stadtfahrzeug, das auch enge Wege befahren kann und einen Minicontainer aufladen und transportieren kann.

X
Ein Besonderes Fahrzeug für die Stadt

Auch für enge Wege geeignet

Mehr erfahren

Leitungsbau

Erschließung Neubaugebiet in Weikersheim

'Am Planetenweg 1' heißt das neue Baugebiet in Weikersheim, bei dem wir die Erschließung übernehmen konnten. Das Gewerk enthält die Verlegung der Wasserversorgungs- und Hausanschlussleitungen. Nach Abstimmung der Materialien mit dem Stadtbauamt Weikersheim, konnte die Bestellung erfolgen. Der Bauzeitenplan wurde von den zuständigen Projektleitern abgestimmt. Sofort wurde klar - das Zeitfenster zur Baustellenvorbereitung ist kurz.

Innerhalb kürzester Zeit wurden die ersten Schieberkreuze durch einen unserer Obermonteure und seinen Mannen vormontiert. Die ersten Gussrohre wurden kurz darauf verlegt. Innerhalb des Baugebietes besteht eine Niederdruck- und Hochdruckzone, somit wurde in bestimmten Bereichen eine Doppelleitung verlegt. Bis Mitte Juli sollen die Wasserleitungsarbeiten abgeschlossen sein.

STATISTIK

Druckrohr GGG DN 150: 550,00 m
Druckrohr GGG DN 100: 1100,00 m
Druckrohr PE-X DA 63: 250,00 m
Druckrohr PE-X DA 40: 1500,00 m
Hydrantenschächte: 17,00 St
Hausanschlüsse: 80,00 St

X
Erschließung Neubaugebiet in Weikersheim

Neuer Wohnraum entsteht und wir dürfen dazu beitragen

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Erneuerung einer Heizzentrale in einer Grundschule der Region

Im Sommer 2017 wurde die Heizzentrale einer Grundschule in der Region Schwäbisch Hall erneuert. Dazu wurden die beiden Ölkessel mit je 100 kWth Leistung, sowie die Solarkollektoren zur Warmwasserbereitung demontiert. Als neuer Wärmeerzeuger dient ein Holzpelletkessel mit 150 kWth Leistung.

Zum Ausgleichen von Bedarfsschwankungen wurden zwei Pufferspeicher mit je 2.450 Liter Volumen eingebaut. Die Pelletlagerung erfolgt im ehemaligen Öllagerraum neben dem Heizraum. Aus diesem erfolgt die Pelletförderung über ein Saugsystem mit 8 Punktabsaugungen mit automatischer Umschalteinheit. Über diese Heizzentrale werden künftig die Schule, sowie die neu gebaute Sport- und Veranstaltungshalle mit Wärme versorgt. Zur Trennung der Systeme von Wärmeerzeugung und Wärmeverbrauchern wird eine Fernwärme-Kompaktstation mit Plattenwärmetauscher eingebaut. An der Heizungsverteilung wurden im Rahmen dieses Bauvorhabens keine Veränderungen vorgenommen.

X
Erneuerung einer Heizzentrale in einer Grundschule der Region

Wärme wird hier nun mit Holzpelletkessel erzeugt

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Einfaches und schnelles Laden von Grünschnitt

Der häufig anfallende Grünschnitt im Frühling und Herbst, lässt sich mit dem Grabgreifer am Ladekran des PK 12502 einfach und schnell auf die Pritsche des LKWs aufladen. Im Winter bei Schnee ist das Fahrzeug ebenso im Einsatz, da vorne an einer Vorrichtung des LKWs ein Schneepflug befestigt werden kann.

X
Einfaches und schnelles Laden von Grünschnitt

Grabgreifer am Ladekran des Kommunalfahrzeugs

Mehr erfahren

Leitungsbau

Baugebiet Wassertrüdingen Klingenweiher und Innerer Schobdacher Weg

Besonders bei der Erschließung von Siedlungsgebieten werden häufig Leitungen von unterschiedlichen Versorgern verlegt. Die Kurz Leitungsbau GmbH aus Langfurth mit dem Schwerpunkt Kabelbau, konnte im Baugebiet Klingenweiher und Innerer Schobdacher Weg in Wassertrüdingen kooperativ mit unterschiedlichen Versorgern zusammenarbeiten. So konnten hier Stromleitungen, Kommunikationsleitungen, Rohre und Verbände in Absprache und gegenseitigem Einverständnis miteinander verlegt werden. Durch Verleg- und Montagearbeiten aus einer Hand konnten hier lang aufstehende Gräben und Löcher sowie dadurch entstehende Mehrkosten vermieden werden.

X
Baugebiet Wassertrüdingen Klingenweiher und Innerer Schobdacher Weg

Mit Kooperationen zur Versorgung zukünftiger Wohnungen

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Neue Gasanlage nach Brandschaden

Nach einem Brandschaden in Giengen an der Brenz, war es nötig die Gasverteilung eines ansässigen Unternehmens umzubauen. In diesem Zuge sollte im Heizwerk mehr Platz geschaffen werden. Zusätzlich wurde die Übergabestation aus dem Flugwegbereich entfernt und die Möglichkeit zur Erweiterung der Gasverteilung realisiert. Zunächst wurde die Leistungsauslegung sowie Querschnitte der Rohrleitungen erstellt und eine Druckprüfung für die gesamte Anlage durchgeführt. Die bestehende Anlage wurde anschließend demontiert. Durch die Verlegung der Rohre auf direktem Wege in Kombination mit dem Umzug der bestehenden Gasdruckregelung, konnte der Verlegweg um 10 Meter verkürzt werden. Zudem ergab sich dadurch Baufreiheit an den Abgaskaminen. Eine Endflanschverbindung als mögliche Erweiterung von einem Heizkessel oder einem BHKW (Blockheizkraftwerk) wurde auch angebracht. Innerhalb eines Monats konnten so die Arbeiten der Kurz Anlagentechnik GmbH abgeschlossen werden.

X
Neue Gasanlage nach Brandschaden

Der Austausch von alten Anlagen bietet oft neue Möglichkeiten

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Wunderschöne glänzende Metalliclackierung

Die Hauseigene Lackierer konnten dem Baustoffzug eine wunderschön glänzende Metalliclackierung versehen. Der LKW mit lackiertem Ladekran, Pritsche, dreiteiligen Bordwänden und verchromten Felgen geben ein einheitliches Bild ab und präsentieren das eigene Unternehmen von der besten Seite.

X
Wunderschöne glänzende Metalliclackierung

Baustoffzug mit Ladekran, Pritsche und dreiteiligen Bordwänden

Mehr erfahren

Leitungsbau

Baugebiet Kelterfeld in Oettingen

In Oettingen entsteht mit dem Baugebiet „Kelterfeld Nord“ neuer Wohnraum auf insgesamt 53 Bauparzellen. Den Ausbau für Strom und Telekommunikation konnte dabei die Kurz Leitungsbau GmbH aus Langfurth übernehmen. Die Kombination aus Strom- und Telekommunikation aus einer Hand ermöglicht schnelle Absprachen. Die benötigte Zeit für Tiefbauarbeiten konnten auf diese Weise verringert werden. Mit dem verringerten Koordinationsaufwand werden so auch Kosten eingespart.

X
Baugebiet Kelterfeld in Oettingen

Einsparungen in Koordination, Zeit und Geld

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Heizwerk Kistenwiesen Crailsheim

Die Erneuerung der Energiezentrale zur Strom- und Wärmeerzeugung in den Crailsheimer Kistenwiesen wurde von den Stadtwerken Crailsheim in Zusammenarbeit mit der Kurz Anlagentechnik GmbH durchgeführt. Zur Strom- und Wärmeerzeugung sind zwei erdgasbefeuerte BHKWs und ein erdgasbefeuerter Kessel vorhanden. Um die Versorgung der Abnehmer dauerhaft zu gewährleisten, gliedern sich die Arbeiten in vier Bauabschnitte.
Im ersten Abschnitt fand der Umbau der Heizungsanlage des Albert-Schweizer-Gymnasiums (ASG) statt. Die Wärmeversorgung im Wärmenetz Kistenwiesen wurde durch die Kesselanlage im ASG provisorisch während der Umbauphase übernommen. Daraufhin konnte das Heizwerk Kistenwiesen außer Betrieb genommen werden.
Der zweite Abschnitt beinhaltete den eigentlichen Umbau des Heizwerkes, dieser Abschnitt konnte erst erfolgen, als die Versorgung der Abnehmer durch das ASG sichergestellt war.
Anschließend konnte die Kesselanlage im ASG außer Betrieb genommen und rückgebaut werden. Zudem wurde die Versorgung der Schule durch das Heizwerk mittels einer Fernwärmeübergabestation hergestellt.
Da im Wärmenetz Kistenwiesen die bestehenden Anschlussgebäude teilweise ohne Systemtrennung ausgeführt waren, wurden im vierten Bauabschnitt einzelne Übergabestationen bei den Abnehmern nachgerüstet bzw. die bestehende Infrastruktur überarbeitet.

X
Heizwerk Kistenwiesen Crailsheim

In vier Abschnitten konnte das Heizwerk erneuert werden

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Wendige Transportlösung

Um auch auf engen Straßen gut rangieren zu können, ist dieser Absetzkipper die ideale Lösung. Dieser kann kompakte und leichte Mulden einfach und sicher aufnehmen, absetzen und abkippen.

X
Wendige Transportlösung

Absetzkipper mit kompakter Mulde

Mehr erfahren

Leitungsbau

Baugebiet Grüber Straße in Wettringen

In Wettringen entstehen um die Grüber Straße neue Wohneinheiten. In diesem Baugebiet konnte der Leitungsbau aus Langfurth sowohl Strom- als auch Kommunikationsleitungen verlegen. In kooperativer Zusammenarbeit wurden im gleichen Zuge auch Rohre und Verbände von weiteren Versorgern verlegt. Diese Teamarbeit ermöglicht das schnelle Schließen von Gräben sowie Kosteneinsparungen für Auftraggeber.

X
Baugebiet Grüber Straße in Wettringen

Teamarbeit auf dem Bau vom neuen Wohngebiet

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Projektabschluss vorangetrieben

Um die Fertigstellung der Anschlüsse an einen Pufferspeicher voranzutreiben, war die Kurz Anlagentechnik GmbH engagiert worden. In der Spitze war dafür die Kurz Anlagentechnik GmbH mit elf Anlagenmechanikern im Einsatz. Es wurden Leitungen in großer Dimension gefertigt und anschließend montiert. Das Projekt konnte erfolgreich abgeschlossen werden, entscheidend dafür war das Know-how in der Schweißtechnik.

X
Projektabschluss vorangetrieben

Fertigstellung der Anschlüsse an einen Pufferspeicher

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Die Auslastung des Nutzfahrzeugs wird optimiert

Ganz auf den Einsatz abgestimmt, kann der Abrollkipper den Ladekran mit der Kranwendemulde nach vorne ans Fahrerhaus setzen oder hinten ans Heck. Ebenso kann er einen anderen Aufbau aufnehmen. Dieses Nutzfahrzeug kann damit flexibel eingesetzt werden und seine Auslastung wird dabei optimiert.

X
Die Auslastung des Nutzfahrzeugs wird optimiert

Flexible Kranwendemulde mit Abrollkipper

Mehr erfahren

Leitungsbau

Neuer Wasseranschluss für die Sixenmühle

Ein neuer Wasseranschluss transportiert frisches Leitungswasser an die Sixenmühle bei Stimpfach. Die über 400 Meter lange Rohrleitung wurde mit Hilfe von Spülbohrungen besonders schonend verlegt. So konnten innerhalb von zwei Wochen die Arbeiten mit den PE-RC Rohren abgeschlossen werden.

X
Neuer Wasseranschluss für die Sixenmühle

Besonders schonende Verlegung mit Hilfe von Spülbohrungen

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Schnelle Beseitigung eines Gaslecks

Aufgrund eines Gaslecks tauschte die Kurz Anlagentechnik GmbH in kürzester Zeit ein Rohr aus. Bei dem Rohr handelte es sich ein DN 25 Kupferrohr, DN steht für Nennweite (diamètre nominal) und beschreibt den inneren Durchmesser eines Rohres, hier 27,2 mm.

X
Schnelle Beseitigung eines Gaslecks

Gasrohr wurde ausgetauscht

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Schnell und flexibel einsetzbare Kranwendemulde

Die Kranwendemulde besteht aus den Modulen Mulde und Ladekran und kann von einem Abrollkipper aufgenommen und wieder abgesetzt werden. Dabei kann der Ladekran je nach Anforderungen vorne am Fahrerhaus oder hinten am Heck flexibel platziert werden. Ist die Kranwendemulde nicht im Einsatz, kann auf dem LKW eine der nächsten Aufbauten aufgenommen werden.

X
Schnell und flexibel einsetzbare Kranwendemulde

Ein Aufbau mit unterschiedlichsten Funktionen

Mehr erfahren

Leitungsbau

Auch Sonderwünsche sind kein Problem für uns!

Die ursprüngliche Biogasanlage der Firma Schäfer aus Emskirchen ist seit 2007 im Betrieb und die bisher eingesetzten Substratpumpen sowie Ruhrwerke waren am Ende der Lebensdauer angelegt. Daher wurden Mitte 2019 innerhalb kürzester Zeit die Anlage auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Knapp 100 Schweißnähte in DN 150 und DN 200 wurden geschweißt. Mehrere Stoffschieber, hand- und pneumatisch betrieben, sowie Kompensatoren, Zähler und Halterungen wurden eingebaut. Das Besondere an diesem Auftrag war ein aufwendig gestaltetes Formstück (siehe Bild) mit Langbögen in Größe DN 200, das auf Wunsch der Firma Schäfer angefertigt und verbaut wurde.

X
Auch Sonderwünsche sind kein Problem für uns!

Die Biogasanlage der Firma Schäfer wurde wieder auf den neuesten Stand gebracht

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Spezielles Nutzfahrzeug für den Bau

Dieses Nutzfahrzeug ist besonders für den Transport und die Anlieferung von Baustoffen geeignet. Mit dem Ladekran und dem unterschiedlichen Zubehör, wie Wendegabel, Steinstapelzange lassen sich beispielsweise Trockenbauplatten, Steine und Paletten spielend aufnehmen und abladen.

X
Spezielles Nutzfahrzeug für den Bau

Pritsche mit Ladekran

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Kipper über Funk steuerbar

Und wieder wurde ein Palfinger Ladekran Typ 23.002 SH E in Verbindung eines Dreiseitenkippers an einen Kunden ausgeliefert. Die Besonderheiten liegen im Detail: Alle drei hydraulischen Funktionen des Kippers sind über Funk ansteuerbar. Für die Pylonen zum Absichern seiner Baustelle wurde extra eine Sonderhalterung konstruiert. Um weitere Anschlaggeräte sauber zu platzieren, wurden Staukästen an das Fahrzeug angebracht.

X
Kipper über Funk steuerbar

Verbindung eines flexiblen Kippers mit einem Ladekran

Mehr erfahren

Leitungsbau

Strom für 30 Bauplätze im neuen Baugebiet

Für die Kurz Leitungsbau GmbH aus Langfurth erfolgt die Verlegung von Strom- und Telekommunikationsleitungen oft in Kombination mit anderen Versorgungsleitungen. So auch im neuen Baugebiet der Region um Rothenburg o. d. Tauber. Insgesamt 30 Bauplätze werden hier in Zukunft entstehen. In Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Unternehmen konnte dabei die Versorgung der zukünftigen Bewohner gesichert werden. Verlege- und Montagearbeiten aus einer Hand sparen dabei nicht nur Geld, sondern verhindern auch ein langes Offenbleiben der Gräben.

X
Strom für 30 Bauplätze im neuen Baugebiet

Verlegung von Strom- und Telekommunikationskabeln aus einer Hand

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Ein selbstfahrendes Wasserfass

Um Wasser auf die Baustelle zu transportieren, ist dieser Zwei Achser-LKW ideal. Mit dem Tankaufbau kann Wasser angesaugt und über den Prallteller verteilt oder auch ein anderer Tank damit befüllt werden.

X
Ein selbstfahrendes Wasserfass

Für den Transport von Wasser auf die Baustelle

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Idealer LKW für die Entsorgungsbranche

Dieses Fahrzeug ist auf die Anforderungen des Recyclings genau abgestimmt. Über den Epsilon-Ladekran Q170Z kann ein mitgenommener Container befüllt und über den Abrollkipper wieder abgeladen werden.

X
Idealer LKW für die Entsorgungsbranche

Damit geht Recycling einfach und schnell

Mehr erfahren

Leitungsbau

Verkabelung von Stromleitungen

Im Einzugsgebiet der Stadt Oettingen werden Niederspannungsstromleitungen verkabelt. Hier ist die Kurz Leitungsbau GmbH aus Langfurth ganzjährig im Einsatz. Zudem wird die Position als Bindeglied zwischen Stadt, Versorger und Endkunden eingenommen. Die Arbeiten in diesem Gebiet beinhalten Trassierungsarbeiten sowie Tiefbau- und Montagearbeiten für die Stromleitungen. Sehr vorteilhaft sind dabei die kurzen, hausinternen Kommunikationswege, die für einen reibungslosen Übergang zwischen Planung und Bauausführung entscheidend sind.

X
Verkabelung von Stromleitungen

Alle Arbeiten aus einer Hand

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Ein richtiger Allrounder

Aus diesem LKW wurde ein richtiger Allrounder zum Transportieren und flexiblem Laden von Gütern: Ein Dreiseitenkipper mit großem Ladekran, hierbei ist der Ladekran zusätzlich mit einem Fly-Jib und einer Seilwinde ausgestattet zum punktgenauen Beladen und Entladen.

X
Ein richtiger Allrounder

Ein Systemfahrzeug mit Kipper und großem Kran

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Begeisternde Hebehilfe

Vor allem die Hebehilfe der Bordwände, die ganz ohne Gasdruckdämpfer auskommt, hat es dem Fahrer sehr angetan. Sie erleichtert dem Fahrer das Auf- und Zuklappen enorm. Zudem kommt einer der ersten neuentwickelten High-TEC-Kräne hier zum Einsatz, die besonders stabil und leicht sind. Schnelle Befehle, welche sehr feinfühlig auf dem Hochsitz angesteuert werden, zeichnen diese Serie besonders aus.
Baustoffzüge kann jeder bauen? In diesem Fahrzeug stecken so viele Details, welche speziell für den Kunden umgesetzt wurden, sodass er keine 12 Monate später gleich einen Zwilling bestellt hat.

X
Begeisternde Hebehilfe

Hebehilfe ohne Gasdruckstoßdämpfer

Mehr erfahren

Leitungsbau

Baugebiet in Gerolfingen erschlossen

Die Kurz Leitungsbau GmbH Langfurth verkabelte 2018 das Baugebiet in Gerolfingen. Hier wurden Stromkabel im Auftrag der N-Ergie und Glasfaserleerrohre jeweils für die Gemeinde und die Deutsche Telekom verlegt. Die geplanten Grundstücke wurden mit Vorverlegungen erschlossen. Die Trassierung für den Strom, d. h. wie die Stromkabel in ihrer Lage und Höhe verlegt werden, wurde auch durch die Kurz Leitungsbau GmbH ausgeführt, so dass die Planung, die Koordination und die Bauausführung aus einer Hand kamen.

X
Baugebiet in Gerolfingen erschlossen

Strom und Glasfaser wurden verlegt

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Flexibilität am Bau durch Abrollkipper

Die Flexibilität sowie die Arbeitssicherheit zu erhöhen, sieht die Kurz Fahrzeugtechnik GmbH als eine der wichtigsten Ziele für unsere Fahrzeuglösungen. Für ein Bauunternehmen aus der Region konnte das Ziel mithilfe eines Abrollkippers sowie einer Wendemulde realisiert werden. Durch eine Fernsteuerung am Kran kann so beispielsweise ein Baukran sicher aufgestellt, aber auch schwere Lasten wie Schüttgüter transportiert werden. Damit verbessert sich nicht nur die Einsatzzeit des Nutzfahrzeugs. Weitere Verbesserung ist die leichte und sichere Bedienung des Krans, damit diese Arbeit durch nur eine Person bewerkstelligt werden kann.

X
Flexibilität am Bau durch Abrollkipper

Das neue Baufahrzeug ist einsatzbereit

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Ein besonderer LKW für übergroße und schwere Lasten

Wie bekomme ich einen übergroßen Container oder eine schwere Zisterne zur Baustelle? Ein besonderer LKW mit Ladekran und flexiblen Seitenwänden von der Kurz Fahrzeugtechnik GmbH bietet dafür die Lösung. Damit der Ladekran auch Container in Überbreite auf den LKW laden kann, ist er mit einem speziellen Verriegelungssystem ausgestattet und mit besonderen Seitenwänden, die abnehmbar sind. Weiter ist es möglich, hinter dem Fahrerhaus sehr schwere Lasten zu transportieren. Eine gut geplante stimmige Lösung, die begeistert und flexibel einsetzbar ist.

X
Ein besonderer LKW für übergroße und schwere Lasten

Flexibel einsetzbar - LKW, der auch Übergroßes und Schweres laden kann

Mehr erfahren

Leitungsbau

Bessere Leistung für Baumetswiese

Damit eine höhere elektrische Leistung zur Verfügung steht, wurde im Gewerbegebiet Baumetswiese die Verkabelung mit zwei zusätzlichen Niederspannungskabeln erweitert. Auf der Trasse wurden Oberflächenkanäle mehrmals gequert. Um die Kabel vor Beschädigungen zu schützen wurde die Trasse mit PVC-Rohren versehen und die Kabel in die Rohre eingezogen.

X
Bessere Leistung für Baumetswiese

Erweiterung durch zusätzliche Kabel

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Ohne Wärmeverlust zur Baustelle

Zwei Module, zum einen die Thermomulde zum anderen der Transportanhänger, wurden durch die Kurz Fahrzeugtechnik GmbH zu einer Einheit verbunden. Die Wünsche des Kunden nach einer spezifischen Transportlösung für Asphalt, bei dem keine Wärme verloren geht, konnten in kurzer Zeit erfolgreich umgesetzt werden. Der letzte Schliff führte der ortsansässige Beschrifter durch, der hierbei mit ins Boot genommen wurde, damit der Anhänger ohne Zeitverlust sofort ins Feld gehen konnte.

X
Ohne Wärmeverlust zur Baustelle

Eine Einheit aus Thermomulde und Transportanhänger

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Pritschenaufbau mit Kran

Bei diesem Auftrag war der Kran nur nebensächlich. Die Anforderungen steckten im Detail. Der Kunde wünschte sich ein sehr flexibel einsetzbares Fahrzeug, das auch nach außen einen sauberen Eindruck auf der Straße hinterlässt.
Vom 45°-Grundrahmen mit einer großen Anzahl Fixierpunkten, diverse Steckrungenaufnahmen direkt auf dem Pritschenboden bis hin zu Zurrpunkten, welche unter Pritsche angepasst wurden um überbreite Ladung bis 3 m zu transportieren, wurden hier umgesetzt. Eine steckbare LED-Rundumleuchte und die seitlich verschiebbaren Überbreitetafel ergänzen das Ganze. Damit der komplette Zug eine Einheit bildet, wurde ein Anhänger geliefert, der dem Trägerfahrzeug in nichts nachsteht.
Viele Halterungen, Aufnahmen sowie den Pritschenrahmen wollte der Kunde in verzinkter Ausführung haben. Alle Wünsche wurden in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden sauber und schnell umgesetzt.

X
Pritschenaufbau mit Kran

Wir wünschen unserem Kunden mit diesem neuen Fahrzeug viel Freude

Mehr erfahren

Leitungsbau

Strom an in Wassertrüdingen

Das Baugebiet „Nördlich des Friedhofs“ in Wassertrüdingen wurde im Frühjahr 2019 von der Kurz Leitungsbau GmbH Langfurth mit Strom und Telekommunikation zunächst über Vorverlegungen erschlossen. Nach und nach wurden Baustromsäulen gestellt und angeschlossen, wie hier im Bild zu sehen ist, im Frühjahr 2020 für einen Hausbau.

X
Strom an in Wassertrüdingen

Neue Baustromsäule für einen Bauplatz

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Neues Feuerwehrfahrzeug steht in den Startlöchern

Um jederzeit einsatzbereit zu sein, erfordert die Arbeit an Feuerwehrfahrzeugen höchste Präzision und Qualität. Die neue Pritsche der Kurz Fahrzeugtechnik GmbH bietet durch die teilbaren Seitenbordwände viele neue Einsatzmöglichkeiten. Aufgebaut auf einem Abrollmodul, erhöhen sie die Flexibilität der Arbeit sehr. Zudem sorgt der Ladekran PK14502 SH für die nötige Leistung, auch bei schweren Lasten. Mit der Krangabel wird alles auf Paletten schnell und sicher verladen. Somit ist das Fahrzeug für den Einsatz bestens gerüstet.

X
Neues Feuerwehrfahrzeug steht in den Startlöchern

Einsatzbereit mit dem richtigen Kran und Abrollcontainer

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Ein Absetzkipper mit noch mehr Sicherheit

Einer der ersten Absetzkipper der neuen Baureihe haben wir realisiert. Alle notwenigen Sicherheitspunkte, welche in der Norm festgelegt sind, wurden hier im Design erfolgreich ergonomisch umgesetzt. Hierbei wird nach Auswahl der Funktion der genau festgelegte Ablauf gemäß den Sicherheitspunkten durchlaufen. Dies steigert die Sicherheit des Abrollkippers noch weiter.
Angepasst an den RAL-Ton des Fahrerhauses strahlt der Sprössling. Auf dass er das Bild der Firma nach außen lange positiv weitergeben kann.

X
Ein Absetzkipper mit noch mehr Sicherheit

Ein Baby für den Mietpark

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Anhänger für besonderen Einsatz

Der Langgutanhänger für Güter bis 12 m-Länge und einer Zuladung von bis zu einer Tonne: Hier wurde an alles gedacht, von der seitlichen Beladung mit dem Stapler bis hin zum Transportieren von Gitterboxen. Der Rahmen ist dabei auf extremen Leichtbau getrimmt und durch die verzinkte Variante für eine lange Einsatzdauer konstruiert.

X
Anhänger für besonderen Einsatz

Auch für Transport von langen und schweren Gütern geeignet

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Passend für alle Abroller unseres Kunden: die Thermomulde

Wieder eine Thermomulde, welche auf alle Abroller unseres Kunden passt. Alle Befehle für die Beweglichkeit des Aufbaus werden über Funk an die Hydraulik übertragen. Sicherheit und sauberes Arbeiten sind hier die Schlagwörter für die Entscheidung.

X
Passend für alle Abroller unseres Kunden: die Thermomulde

Sicherheit und Sauberkeit sind ausschlaggebend

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Transportlösung im öffentlichen Bereich

Schwere Lasten zu beladen, zu transportieren und abzuladen ist für Arbeiten im öffentlichen Raum sehr wichtig. Durch den Ladekran von der Kurz Fahrzeugtechnik GmbH, der zusätzlich mit einem Greifer ausgestattet ist, wird das Beladen von Baustoffen, aber auch Holzresten stark vereinfacht. Aufgeladen werden die Materialien auf den neuen Drei-Seiten-Kipper mit stabilen Bordwänden. Zudem garantiert diese Lösung auch ein flexibles Abladen der verschiedenen Materialien. Natürlich ist auch der neue Kran für Arbeiten zum Beladen und Entladen bestens geeignet. Mit dieser Fahrzeuglösung sind Arbeitseinsätze zum Wohle der Bevölkerung problemlos realisierbar.

X
Transportlösung im öffentlichen Bereich

Transportprobleme werden hier mit dem richtigen Fahrzeug gelöst

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Auch in Sondersituationen zuverlässig

Auch in Sondersituationen zuverlässig einsetzbar, waren die Anforderung an ein Fahrzeug: Mit dem Fahrzeug sollen schwere Baumaterialien, auch Schüttgüter und wuchtige Stahlbauteile transportiert werden können. Weiter sollte das Fahrzeug so flexibel sein, um auch einen Anhänger ziehen zu können.
An jedes Fahrzeug werden eigene Anforderungen gestellt. Für diese Anforderungen haben unsere erfahrenen Fachleute eine passgenaue Lösung gefunden. Mit dem Dreiseitenkipper können schwere Lasten bewegt werden. Ergänzt wird der Kipper mit einem neuen Ladekran, an dem eine Grabgreifer montiert ist, der Schüttgüter und andere schwere Lasten hochheben kann. Dieser zeichnet sich besonders aus, da er auch unter erschwerten Bedingungen einsetzbar ist, wie zum Beispiel bei fließendem Gewässer, um daraus schwere Materialien herauszuheben. Ergänzt wird das Ganze mit einer Anhängerkupplung an der Heckseite des Fahrzeugs. Damit ist der Kipper mit Kran auch für extreme Anforderungen ausgerüstet.

X
Auch in Sondersituationen zuverlässig

Kippaufbau mit Kran

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Holztransport leicht gemacht

Der regelmäßige Zuschnitt von Bäumen, bringt nicht nur neue Triebe sowie eine einfachere Pflege der Pflanzen mit sich. Es führt auch zu großen Mengen an Holz, die aufgesammelt und zum Weiterverarbeiten transportiert werden müssen.

Aus diesem Grund wurde das Nutzfahrzeug um einen neuen, belastbaren Ladekran ergänzt. Große Lasten sowie eine präzise Steuerung aus sicherer Entfernung sind mit der FST kein Problem. Die benötigten Hydraulikschläuche dieser Lösung konnten mit dem Aufbau des Krans unter einem Dach hergestellt werden. Somit werden Passgenauigkeit und eine konstante Qualität gesichert. Arbeiten, die ohne Kran sehr zeitaufwendig wären, sind somit leichter und durch aktuelle Techniken sehr sicher auszuführen.

X
Holztransport leicht gemacht

Nach dem Zuschnitt von Bäumen kommt ein passgenauer Ladekran zum Einsatz

Mehr erfahren

Berichte

Copyright 2020 Seaside Media. All Rights Reserved.