Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Wissen

Schulungen

Referenzen

Leitungsbau

Wärme und Wasser für die Karl-Stirner-Straße

Auf dem ehemaligen Kasernengelände der Stadt Ellwangen entsteht neuer Wohnraum. Die Verantwortung für die gesamte Fernwärmeplanung wurde dabei vom der Kurz Leitungsbau GmbH in die Hand genommen. Darüber hinaus ist auch die Verlegung der Hauptleitungen für Fernwärme und Wasser ein wichtiger Schritt um die Versorgung der zukünftigen Bewohner zu sichern. Dies wurde abschließend durch die Installation der Hausanschlüsse vervollständigt.

X
Wärme und Wasser für die Karl-Stirner-Straße

Aus Alt mach Neu heißt es auf dem ehemaligen Kasernengelände in Ellwangen

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Energieeffizienter Pumpentausch in Ansbach

Um in Zukunft mit effizienten Pumpen der neuen Generation die Versorgung sicherzustellen, tauschte die Kurz Anlagentechnik GmbH in Ansbach zwei Pumpen. Die neu eingesetzten Pumpen verfügen über eine Drehzahlregelung. Vorab wurde die Auslegung der neuen Pumpen sowie der Ablauf der Umbauarbeiten geplant. Dabei war es wichtig die Notversorgung der Hauptabnehmer zu jeder Zeit zu gewährleisten. Um dies zu realisieren, wurde alle zwei Wochen eine Pumpe umgebaut und somit der Notbetrieb sichergestellt. Darüber hinaus konnte so die Testphase für die neuen Pumpen problemlos durchgeführt werden. Der Auftraggeber konnte außerdem von Pumpenauslegungen und Druckprüfungen profitieren.

X
Energieeffizienter Pumpentausch in Ansbach

Mit Versorgung der Hauptabnehmer

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Erneuerung einer Heizzentrale in einer Grundschule der Region

Im Sommer 2017 wurde die Heizzentrale einer Grundschule in der Region Schwäbisch Hall erneuert. Dazu wurden die beiden Ölkessel mit je 100 kWth Leistung, sowie die Solarkollektoren zur Warmwasserbereitung demontiert. Als neuer Wärmeerzeuger dient ein Holzpelletkessel mit 150 kWth Leistung.

Zum Ausgleichen von Bedarfsschwankungen wurden zwei Pufferspeicher mit je 2.450 Liter Volumen eingebaut. Die Pelletlagerung erfolgt im ehemaligen Öllagerraum neben dem Heizraum. Aus diesem erfolgt die Pelletförderung über ein Saugsystem mit 8 Punktabsaugungen mit automatischer Umschalteinheit. Über diese Heizzentrale werden künftig die Schule, sowie die neu gebaute Sport- und Veranstaltungshalle mit Wärme versorgt. Zur Trennung der Systeme von Wärmeerzeugung und Wärmeverbrauchern wird eine Fernwärme-Kompaktstation mit Plattenwärmetauscher eingebaut. An der Heizungsverteilung wurden im Rahmen dieses Bauvorhabens keine Veränderungen vorgenommen.

X
Erneuerung einer Heizzentrale in einer Grundschule der Region

Wärme wird hier nun mit Holzpelletkessel erzeugt

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Flexibilität am Bau durch Abrollkipper

Die Flexibilität sowie die Arbeitssicherheit zu erhöhen, sieht die Kurz Fahrzeugtechnik GmbH als eine der wichtigsten Ziele für unsere Fahrzeuglösungen. Für ein Bauunternehmen aus der Region konnte das Ziel mithilfe eines Abrollkippers sowie einer Wendemulde realisiert werden. Durch eine Fernsteuerung am Kran kann so beispielsweise ein Baukran sicher aufgestellt, aber auch schwere Lasten wie Schüttgüter transportiert werden. Damit verbessert sich nicht nur die Einsatzzeit des Nutzfahrzeugs. Weitere Verbesserung ist die leichte und sichere Bedienung des Krans, damit diese Arbeit durch nur eine Person bewerkstelligt werden kann.

X
Flexibilität am Bau durch Abrollkipper

Das neue Baufahrzeug ist einsatzbereit

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Neues Feuerwehrfahrzeug steht in den Startlöchern

Um jederzeit einsatzbereit zu sein, erfordert die Arbeit an Feuerwehrfahrzeugen höchste Präzision und Qualität. Die neue Pritsche der Kurz Fahrzeugtechnik GmbH bietet durch die teilbaren Seitenbordwände viele neue Einsatzmöglichkeiten. Aufgebaut auf einem Abrollmodul, erhöhen sie die Flexibilität der Arbeit sehr. Zudem sorgt der Ladekran PK14502 SH für die nötige Leistung, auch bei schweren Lasten. Mit der Krangabel wird alles auf Paletten schnell und sicher verladen. Somit ist das Fahrzeug für den Einsatz bestens gerüstet.

X
Neues Feuerwehrfahrzeug steht in den Startlöchern

Einsatzbereit mit dem richtigen Kran und Abrollcontainer

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Transportlösung im öffentlichen Bereich

Schwere Lasten zu beladen, zu transportieren und abzuladen ist für Arbeiten im öffentlichen Raum sehr wichtig. Durch den Ladekran von der Kurz Fahrzeugtechnik GmbH, der zusätzlich mit einem Greifer ausgestattet ist, wird das Beladen von Baustoffen, aber auch Holzresten stark vereinfacht. Aufgeladen werden die Materialien auf den neuen Drei-Seiten-Kipper mit stabilen Bordwänden. Zudem garantiert diese Lösung auch ein flexibles Abladen der verschiedenen Materialien. Natürlich ist auch der neue Kran für Arbeiten zum Beladen und Entladen bestens geeignet. Mit dieser Fahrzeuglösung sind Arbeitseinsätze zum Wohle der Bevölkerung problemlos realisierbar.

X
Transportlösung im öffentlichen Bereich

Transportprobleme werden hier mit dem richtigen Fahrzeug gelöst

Mehr erfahren

Fahrzeugtechnik

Holztransport leicht gemacht

Der regelmäßige Zuschnitt von Bäumen, bringt nicht nur neue Triebe sowie eine einfachere Pflege der Pflanzen mit sich. Es führt auch zu großen Mengen an Holz, die aufgesammelt und zum Weiterverarbeiten transportiert werden müssen.

Aus diesem Grund wurde das Nutzfahrzeug um einen neuen, belastbaren Ladekran ergänzt. Große Lasten sowie eine präzise Steuerung aus sicherer Entfernung sind mit der FST kein Problem. Die benötigten Hydraulikschläuche dieser Lösung konnten mit dem Aufbau des Krans unter einem Dach hergestellt werden. Somit werden Passgenauigkeit und eine konstante Qualität gesichert. Arbeiten, die ohne Kran sehr zeitaufwendig wären, sind somit leichter und durch aktuelle Techniken sehr sicher auszuführen.

X
Holztransport leicht gemacht

Nach dem Zuschnitt von Bäumen kommt ein passgenauer Ladekran zum Einsatz

Mehr erfahren

Leitungsbau

Baugebiet Sauerbrunnen

Für das neue Wohngebiet im Sauerbrunnen in Crailsheim wird die Versorgung der zukünftigen Bewohner durch die neu gelegten Hauptleitungen für Wasser, Gas und Fernwärme von der Kurz Leitungsbau GmbH gesichert. Durch elastisches Biegen und 3°-Schnitte konnten die Fernwärmerohre auch entlang eines gebogenen Lärmschutzwalls verlegt werden. Durch den Wall hindurch sind die Leitungen durch ein Schutzrohr gesichert sowie mit Gleitkufen und Abschlussmanchetten fixiert. Dass sehr wetterabhängige Projekt konnte nach drei Monaten beendet werden.

X
Baugebiet Sauerbrunnen

Wärme, Gas und Wasser für das neue Wohngebiet im Sauerbrunnen

Mehr erfahren

Leitungsbau

Erschließung Neubaugebiet in Weikersheim

'Am Planetenweg 1' heißt das neue Baugebiet in Weikersheim, bei dem wir die Erschließung übernehmen konnten. Das Gewerk enthält die Verlegung der Wasserversorgungs- und Hausanschlussleitungen. Nach Abstimmung der Materialien mit dem Stadtbauamt Weikersheim, konnte die Bestellung erfolgen. Der Bauzeitenplan wurde von den zuständigen Projektleitern abgestimmt. Sofort wurde klar - das Zeitfenster zur Baustellenvorbereitung ist kurz.

Innerhalb kürzester Zeit wurden die ersten Schieberkreuze durch einen unserer Obermonteure und seinen Mannen vormontiert. Die ersten Gussrohre wurden kurz darauf verlegt. Innerhalb des Baugebietes besteht eine Niederdruck- und Hochdruckzone, somit wurde in bestimmten Bereichen eine Doppelleitung verlegt. Bis Mitte Juli sollen die Wasserleitungsarbeiten abgeschlossen sein.

STATISTIK

Druckrohr GGG DN 150: 550,00 m
Druckrohr GGG DN 100: 1100,00 m
Druckrohr PE-X DA 63: 250,00 m
Druckrohr PE-X DA 40: 1500,00 m
Hydrantenschächte: 17,00 St
Hausanschlüsse: 80,00 St

X
Erschließung Neubaugebiet in Weikersheim

Neuer Wohnraum entsteht und wir dürfen dazu beitragen

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Neue Gasanlage nach Brandschaden

Nach einem Brandschaden in Giengen an der Brenz, war es nötig die Gasverteilung eines ansässigen Unternehmens umzubauen. In diesem Zuge sollte im Heizwerk mehr Platz geschaffen werden. Zusätzlich wurde die Übergabestation aus dem Flugwegbereich entfernt und die Möglichkeit zur Erweiterung der Gasverteilung realisiert. Zunächst wurde die Leistungsauslegung sowie Querschnitte der Rohrleitungen erstellt und eine Druckprüfung für die gesamte Anlage durchgeführt. Die bestehende Anlage wurde anschließend demontiert. Durch die Verlegung der Rohre auf direktem Wege in Kombination mit dem Umzug der bestehenden Gasdruckregelung, konnte der Verlegweg um 10 Meter verkürzt werden. Zudem ergab sich dadurch Baufreiheit an den Abgaskaminen. Eine Endflanschverbindung als mögliche Erweiterung von einem Heizkessel oder einem BHKW (Blockheizkraftwerk) wurde auch angebracht. Innerhalb eines Monats konnten so die Arbeiten der Kurz Anlagentechnik GmbH abgeschlossen werden.

X
Neue Gasanlage nach Brandschaden

Der Austausch von alten Anlagen bietet oft neue Möglichkeiten

Mehr erfahren

Anlagentechnik

Energiekonzept Gewerbegebiet Ellwanger Straße

Im Westen Dinkelsbühls entsteht ein neues Gewerbegebiet, das mit Energie versorgt werden muss. Die entstehenden Gebäude, z. B. Kino, Hotel und Schulungszentren benötigen u. a. Strom, Wärme, Kälte, um den Nutzern einen angenehmen Aufenthalt zu ermöglichen. Die Energieerzeugung und -verteilung im Gebiet soll ressourcenschonend und effizient erfolgen. Damit dies erfolgen kann, erstellte die Kurz Anlagentechnik GmbH ein Energiekonzept. Dazu wurde im ersten Schritt der Energiebedarf der Gebäude ermittelt. Anschließend wurden verschiedene Varianten zur Deckung des Energiebedarfs erarbeitet und miteinander verglichen. Als sinnvollste Lösung stellte sich eine Kombination aus Erdgas-BHKW (Blockheizkraftwerk) und Gaskessel für eine zentrale Wärmeversorgung heraus. Der im BHKW entstehende elektrische Strom wird im Areal selbst genutzt und nicht in das vorgelagerte Stromnetz eingespeist. Die Kälte wird dezentral in den einzelnen Gebäuden erzeugt.

X
Energiekonzept Gewerbegebiet Ellwanger Straße

Optimale Wärmeversorgung durch sorgfältige Planung

Mehr erfahren

Leitungsbau

Verkabelung von Stromleitungen

Im Einzugsgebiet der Stadt Oettingen werden Niederspannungsstromleitungen verkabelt. Hier ist die Kurz Leitungsbau GmbH aus Dorfkemmathen ganzjährig im Einsatz. Zudem wird die Position als Bindeglied zwischen Stadt, Versorger und Endkunden eingenommen. Die Arbeiten in diesem Gebiet beinhalten Trassierungsarbeiten sowie Tiefbau- und Montagearbeiten für die Stromleitungen. Sehr vorteilhaft sind dabei die kurzen, hausinternen Kommunikationswege, die für einen reibungslosen Übergang zwischen Planung und Bauausführung entscheidend sind.

X
Verkabelung von Stromleitungen

Alle Arbeiten aus einer Hand

Mehr erfahren

Leitungsbau

Baugebiet Wassertrüdingen Klingenweiher und Innerer Schobdacher Weg

Besonders bei der Erschließung von Siedlungsgebieten werden häufig Leitungen von unterschiedlichen Versorgern verlegt. Die Kurz Leitungsbau GmbH aus Dorfkemmathen mit dem Schwerpunkt Kabelbau, konnte im Baugebiet Klingenweiher und Innerer Schobdacher Weg in Wassertrüdingen kooperativ mit unterschiedlichen Versorgern zusammenarbeiten. So konnten hier Stromleitungen, Kommunikationsleitungen, Rohre und Verbände in Absprache und gegenseitigem Einverständnis miteinander verlegt werden. Durch Verleg- und Montagearbeiten aus einer Hand konnten hier lang aufstehende Gräben und Löcher sowie dadurch entstehende Mehrkosten vermieden werden.

X
Baugebiet Wassertrüdingen Klingenweiher und Innerer Schobdacher Weg

Mit Kooperationen zur Versorgung zukünftiger Wohnungen

Mehr erfahren

Berichte

Copyright 2019 Seaside Media. All Rights Reserved.